13. Truderinger Zukunftsgespräch „Pfiat di Plastik“ ein voller Erfolg

Mit 80 TN auch unter neuer Leitung von Trudering im Wandel ein voller Erfolg!
Abschluss der Reihe „Truderinger Plastikfasten“ mit einem praktischen Abend am 27. März


Den ehrenamtlichen Engagierten der Initiative Trudering im Wandel war der Stolz auf ihren neuesten Coup durchaus anzumerken: über 80 Interessierte strömten am 13. März in den großen Saal des Truderinger Kulturzentrums, um die Fortsetzung der seit 2015 existierenden Diskussions-Reihe unter neuer Regie mitzuerleben – und viele blieben bis weit nach dem Ende der Podiumsdiskussion bei angeregten Gesprächen in Grüppchen am Infostand bzw. am plastikfreien Buffet. Bereits am 06. März waren 35 Personen zum Auftakt-Filmabend „Plastic Planet“ gekommen – die Veranstalter der Reihe „Truderinger Plastikfasten“ hatten augenscheinlich einen Nerv getroffen.


Beim Zukunftsgespräch diskutierte die gut vorbereitete Moderatorin Julia Post gute zwei Stunden mit den Gästen Florian Pachaly (von reCup aus Rosenheim), Hannah Sartin (Betreiberin des Ohne-Ladens in Schwabing), dem Bio-Bauern Amadé Billesberger (aus Moosinning), Maria Leidemann vom Verbaucherservice Bayern und einem engagierten Publikum über Wege aus der Plastikflut.
Während beim etablierten Format der Zukunftsgespräche eher die individuellen Erfahrungen, Lebensgeschichten und Strategien der Podiumsgäste als Aufhänger für die Auseinandersetzung mit dem Thema dienten, haben sich die Aktiven von ‚Trudering im Wandel‘ zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Truderinger Plastikfasten“ noch ein weiteres, ganz praxisnahes Veranstaltungsformat ausgedacht:


Die Initiative bietet Ende März – ebenfalls im Kulturzentrum - einen praktischen Abend zur Plastikvermeidung mit ganz konkreten Tipps zur dauerhaften Umstellung auf nachhaltigere Alternativen an. Den Akteuren von „Trudering im Wandel“ ist es wichtig mit der Veranstaltungsreihe einen Anstoß zum Mitmachen und Ausprobieren zu geben. Wer also Lust darauf hat, zuvor Gehörtes selbst umzusetzen oder weiter zu vertiefen, kann am 27.03.2017 um 19.30 die Veranstaltung „Wie vermeide ich Plastik im Alltag“ besuchen. Um Anmeldung unter info(at)truderingimwandel.de oder telefonisch unter 089/45240746 (Stadtteilladen Trudering) wird gebeten, die Teilnahme ist kostenlos aber nicht umsonst!


‚Trudering im Wandel‘ bedankt sich bei den Besuchern für die große Resonanz und die engagierten Diskussionsbeiträge, beim Mitveranstalter „Bürgerzentrum Trudering e.V.“ für die tatkräftige logistische und technische Unterstützung sowie beim MGS Stadtteilmanagement der Aktiven Zentren für die Unterstützung bei Vorbereitung und Öffentlichkeitsarbeit.