Truderinger Hofflohmarkt lockte viele Schnäppchenjäger

10.10.2016

Die kleinen Schauer und niedrigen Temperaturen konnten der Stimmung keinen Abbruch tun – der Truderinger Hofflohmarkt unter der Schirmherrschaft des Gewerbe & Eigentümer Verbands war ein voller Erfolg!

Wenn man sonst durch die Truderinger Straße bummelt, sind sie den Kunden und Besuchern gar nicht so präsent: Die Höfe rechts und links der Truderinger Straße. Vergangen Samstag ab 14 Uhr waren sie jedoch im Mittelpunkt des Interesses. Denn das Hofflohmarktkonzept, dass es auch schon in vielen anderen Münchner Stadtteilen gibt, lockte viele Besucher in den Truderinger Ortskern.
Die Hofflohmärkte in Trudering veranstaltet der Gewerbe & Eigentümer Verband Trudering. „Zweimal im Jahr öffnen wir die schönen und oft unbekannten Truderinger Höfe für die Kunden und Besucher“, so Peter Schubert 1. Vorsitzende des GEVT zur Motivation des Verbands, „und freuen uns das nachbarschaftliche Miteinander im Truderinger Ortskern mit dem Flohmarkt zu verbinden.“
Die Truderingerinnen und Truderinger danken dem Verband seine Initiative und bespielten die sechs Höfe mit zahlreichen Ständen und Angeboten, so dass für Schnäppchenjäger einiges zu entdecken gab. Ob Schmuck, Bekleidung für Groß und Klein, Haushaltswaren, Spiele, Neues oder Altes - die bunte Vielfalt der Stände hat keine Wünsche offen gelassen. Auch mit den Besucherzahlen zeigte sich der Verband trotz des nicht ganz so perfekten Wetters zufrieden. „Wir bedanken uns bei allen Verkäufern und Besuchern und freuen uns über die tolle Resonanz auch im dritten Veranstaltungsjahr! Nächstes Jahr wird es auf jeden Fall wieder einen Hofflohmarkt geben, neben den anderen vielfältigen Veranstaltungen des GEVT“, resümiert Peter Schubert abschließend.