0

Kunst im Schaufenster

07.10. - 31.12.2022

Erstmalig Kunstmeile im Truderinger Ortskern

Am Freitag, 7. Oktober startet das außergewöhnliche Projekt „Kunst im Schaufenster“: Am Truderinger Bahnhof beginnt um 17 Uhr ein Künstler-Umzug, angeführt von einer Sambaband, der bis zum neuen Ortskern führt. Jeder, der die künstlerischen Stationen kennenlernen mag, ist herzlich eingeladen sich anzuschließen.

Elf Gewerbetreibende stellen ihre Schaufenster zur Verfügung für unterschiedlichste Kunstgattungen: Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Holzschnitt, Glaskunst, Lettering.

„Die Kunstaktion wird den neu entstandenen Ortskern Trudering sehr bereichern“, da ist sich die Projektleiterin Birgit Bremberg sicher. Die Form der Darstellung “Kunst im Schaufenster“ ermöglicht Menschen den Kontakt mit Kunst im alltäglichen Raum, ohne die üblichen Hemmschwellen großer Ausstellungen.

Das Projekt „KIS Trudering“, startet am 7. Oktober 17 Uhr,  mit dem "Kunstfänger von Trudering", einem Umzug aller Künstler und Jenen, die im wahrsten Sinne des Wortes zusammengetrommelt werden und sich entlang der Kunstmeile mitnehmen lassen. Angeführt wird der Zug durch die schlagkräftige Sambagruppe Go>>Brazil. Bei den eingelegten Stopps stellen die Künstler ihre Werke vor.

Hintergrund für das kommende Projekt ist der Antrag von Kathrin Aftahy, Kulturbeauftragte des BA 15, die während des Corona Lockdowns 2020 sich für mehr Kunst im Stadtteil eingesetzt hat.

Nun wird diese initiale Idee nach 2 Jahren umgesetzt  Bis zum 30. Dezember können die Werke von 14 Künstlern und Künstlerinnen bei 11 Gewerbetreibenden bewundert werden.

Hier finden Sie das Programm.